Cedric - Der Film

Der Tod als globaler Dienstleister

Jens Kämper, Christian Marschalt und Hendrik Pieta haben einen animierten Kurzfilm als Abschlussarbeit des Studienganges Medienproduktion an der FH Lippe und Höxter produziert. Herausgekommen ist dabei ein witziger, nicht allzu ernstnehmender zehnminütiger Film über den Tod. Worum geht es?

Der Tod als globaler Dienstleister? Undenkbar! Das dachte bisher auch der Tod. Doch dann kam sein Neffe Cedric auf die wahnwitzige Idee, während der Abwesenheit seines Oheims das Unternehmen AFTER LIFE zu gründen. Diese Firma übernimmt mit modernster Technik das Handwerk des Todes und vermarktet es weltweit. Wie der Tod diese Idee findet, und wie er auf das Wiedersehen mit seinem Neffen reagiert, davon handelt dieser Kurzfilm.

Als Sprecher von Cédric konnten die drei Macher Bernhard Hoëcker (bekannnt aus dem TV) engagieren. Weitere Sprecher: Jochen Malmsheimer, Hennes Bender, Eva Danner und Rolf Buschpeter. Die Filmmusik liefert Peter Pollak und Sound-FX Tom Werner.

grosses Kino,
kurzer Film
heikles
Thema?



Kommentar schreiben

Eigenes Bild (Gravatar) beim Kommentar? Weitere Informationen.

  • Dezember 2006
    M D M D F S S
    « Nov   Jan »
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Werbung