Falttechnik

Gekauftes / selbstgebasteltes Faltbrett oder die neue Handfalttechnik?

Wer kennt nicht die Shopping-Sendungen im TV, in denen die neusten Produkte an die moderne Frau oder den modernen Mann von heute gebracht werden will? Kürzlich konnte uns ein vorgestelltes Produkt überzeugen: Das Faltbrett (übrigens günstiger auch bei ricardo.ch oder im eBay zu kaufen). Mit diesem Brett faltet man die T-Shirts ruck-zuck. Man legt das T-Shirt oder das Hemd auf das Brett, faltet die überstehenden Seiten nach Innen und dann gehts los: Linke Seite zuklappen (und wieder öffnen), rechte Seite zuklappen (und wieder öffnen) und die untere Seite zuklappen (und wieder öffnen). Fertig ist das gefaltete T-Shirt oder Hemd, welches danach in einheitlicher Grösse im Schrank perfekt übereinander liegt. Es können auch Tücher und Bettlaken damit gefaltet werden.

Im Männerblog werden nun allerdings alternativen aufgezeigt. So kann das Faltbrett kinderleicht auch mit Karton und etwas Klebeband nachgebastelt werden. Die Website fold-your-shirt.com zeigt eine weitere Falttechnik, bei der man nur seine Hände braucht. Zwar benötigt man dafür keine Hilfsmittel, die Technik ist allerdings schon schwieriger als die mit dem Faltbrett. Wer sich von beiden Methoden nicht überzeugen kann, faltet nach alter Manier oder wartet auf die High-Tech-Faltmaschine der Zukunft.

Faltbrett: Film anschauen
Handfalttechnik: Film anschauen

Faltbrett:
kinderleicht
Handfalttechnik:
schwierig


6 Kommentarezu «Neue Falttechniken für T-Shirts»

Flocke sagt:

Deutschland legt sein Veto ein, liebes Brüderli!

Bei geübten Händen ist das Falten mit Brett schwieriger als ohne.

Gruezzi, vom Schwesterli

>flo sagt:

Das Brett wird ja im deutschen Fernsehen angepriesen. Das falten damit find ich viel einfacher und man ist echt schneller. Ansonsten musst Du mir mal vorführen, wie schnell DU Hemden von Hand faltest, Flocke.

rogerrabbit sagt:

Die japansiche Methode finden ich viel lustiger.

>flo sagt:

Da hast Du recht, roggerrabbit. Aber ob es so einfach ist? Mal ausprobieren!

Vorsicht S C H W U L sagt:

Das Ding ist Klasse

Du kennst "Fast-Fold" noch nicht?Schau mal hier ins Blog! Ich kann das Teil nur wärmstens empfehlen!

Kerstin sagt:

Also ich finde es dumm ein solches Falltbrett zubasteln bzw. kaufen diese Handtechnik ist echt einfach ich ´habe 10 mal geübt und ich konnte sie also schwierig ist die echt nicht!


Kommentar schreiben

Eigenes Bild (Gravatar) beim Kommentar? Weitere Informationen.

  • Juli 2006
    M D M D F S S
    « Jun   Aug »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Werbung