Müesli nach Mass

Das Müesli aus dem Internet

Nein, kein kleines Mäuschen, ein Müesli, oder eben Müsli, wie die Deutschen es nennen, kann man nun auch im Internet bestellen. Wäre eigentlich nichts spezielles, wenn dahinter nicht eine raffinierte Idee stecken würde und das Web 2.0 mal anders genutzt wird: bei mymuesli.com kann sich jeder User sein Knusperfrühstück selbst mixen:

Dabei kann man aus etwa 70 Zutaten auswählen, darunter Gojibeeren, Macadamia-Nüsse oder Gummibärchen. Alle Zutaten stammen aus biologischem Anbau oder aus biologischem Wildwuchs. Insgesamt sind damit 566 Billiarden verschiedene Müsli-Variationen (bei 75 Zutaten) möglich. Ob Sportler, Allergiker oder Rosinenhasser – „jeder findet bei uns die für ihn passende Mischung“, sagt einer der drei Gründer von mymuesli, Hubertus Bessau (26).

Das Frühstück ist immer noch die wichtigste Mahlzeit am Tag. Zurzeit wird das selbst gemixte Müesli, dessen Mix man auch noch benennen kann und in eine peppige Röhre abgefüllt wird, leider nur innerhalb Deutschlands verschickt. Kunden aus anderen Ländern wie Österreich oder der Schweiz sollen aber bald auch beliefert werden.

Zur Website: www.mymuesli.com

das eigene
Müesli mixen
(noch) keine Lieferung
in die Schweiz

2 Kommentarezu «Müsli 2.0 – selbst gemixt»

Teddykrieger sagt:

Und leider vorübergehend ausverkauft wegen Verpackungsmangel…

Roland sagt:

Habe gerade ein Angebot für die Schweiz gefunden, wo man Müesli bestellen kann, genau so einfach wie bei mymuesli. Schaut mal hier: http://www.birchernet.com/


Kommentar schreiben

Eigenes Bild (Gravatar) beim Kommentar? Weitere Informationen.

  • Mai 2007
    M D M D F S S
    « Apr   Jun »
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Werbung